Clever & Smart:

Bequem unterwegs mit dem HandyTicket

Handyticket

Ganz ohne Bargeld noch schnell vor dem Einstieg ein Ticket für Bus oder Bahn kaufen?

Mit dem HandyTicket-Angebot für Sie kein Problem! Denn damit sind Sie clever & smart mobil.

Einfach schnell registrieren und Ihr Mobiltelefon wird zu Ihrem persönlichen Ticketautomaten.

Jetzt registrieren

So geht´s los:

Einmal anmelden und Tickets bequem vor der Abfahrt kaufen

Vor dem Kauf eines HandyTickets ist eine einmalige Registrierung notwendig:

Mit nur wenigen Daten (Vorname, Name und E-Mail-Adresse) können Sie sich entweder unterwegs vom Handy oder am Computer Zuhause anmelden. Der Datenschutz wird selbstverständlich gewährleistet.

Nach der Registrierung können Sie jederzeit schnell ein Ticket kaufen – ganz ohne lästige Suche nach Kleingeld oder Wartezeit beim Einstieg.

Diese Tickets gibt es bereits im HandyTicket-Shop:

Ob Sie ab und zu ein EinzelTicket, 4erTicket, ein TagesTicket, Gruppen- oder ZusatzTicket kaufen oder als Vielfahrer eine Monatskarte für das Ticket1000 oder 2000 nutzen: All diese Ticketarten gibt es jetzt auch als HandyTicket für alle Preisstufen im gesamten VRR.

Profitieren Sie von den Vorteilen des HandyTickets auch woanders: Sie erhalten in weiteren deutschen Städten und Verkehrsverbünden HandyTickets ohne sich erneut anzumelden.

Zur Anmeldung

Hier geht’s direkt zur Anmeldung und zum APP-Download im
Handy-Ticket Kundenportal der NIAG

Bitte beachten Sie, dass zur Verwendung einiger Funktionen der angebotenen Apps und der Mobilen Website gegebenenfalls folgende Dienste auf Ihrem Smartphone aktiviert sein müssen: Internetzugang und Ortungsdienste

Die Tickets können Sie dann mit ihrem Smartphone über die mobile Version des HandyTicket-Kundenportals jederzeit bequem abrufen oder Sie nutzen eine der kostenlosen Apps für das iPhone, für Android- oder für Blackberry-Smartphones.

Die Daten werden von der Niederrheinische Verkehrsbetriebe Aktiengesellschaft NIAG und den unten aufgeführten, als Auftragsdatenverarbeitern im Sinne des Datenschutzgesetzes handelnden Dienstleistern erhoben und verwaltet:

  • Siemens SBS GmbH & Co OHG, Frankfurt und
  • Deutsche Verkehrsbank LogPay GmbH, Frankfurt - Eschborn.
Hierbei wird zwischen personenbezogenen Daten und Nutzungsdaten unterschieden.
Die von der NIAG bzw. den Dienstleistern erhobenen Nutzungsdaten werden im System 6 Monate nach Abschluss der Transaktionen deaktiviert, danach sind sie gemäß § 35 BDSG Absatz 3 gesperrt und werden nach den gültigen gesetzlichen Bestimmungen archiviert. Personenbezogene Daten werden 6 Monate nach Abschluss aller Transaktionen gelöscht. Bei Kündigung des Nutzungsvertrages gilt entsprechendes.
Die NIAG kann die personenbezogenen Daten der bei ihm angemeldeten Nutzer zum Zwecke der Kundenbetreuung nutzen und speichern. Die Dienstleister dürfen diese Daten nur im Rahmen des Vertragszwecks nutzen und zur Durchführung der Abrechnung speichern. Die anderen am Handy-Ticket beteiligten Verkehrsunternehmen und Verkehrsverbünde haben keinen Zugriff auf die personenbezogenen Daten.
Handyticket-Logo

Sie brauchen Hilfe rund um
das HandyTicket?

Unser HandyTicket Support hilft Ihnen gern weiter.

Bitte beachten Sie:

Das auf ihrem Handy angezeigte

EinzelTicket sowie

bei Mehrfahrtenkarten das erste Ticket

- ist bereits entwertet und gilt ab diesem Zeitpunkt.

Bitte überprüfen Sie vor Fahrtantritt, ob das Ticket auf ihrem Handy angezeigt wird.