Datenschutz
Impressum

Nachrichten


20.07.2017

Mobilitätsqualität für Issumer Bürger

Issum, Juli 2017 – Flexibel und individuell mobil sein – ohne eigenes Fahrzeug – das können ab sofort auch die Issumer Bürger. In zentraler Lage mitten im Ort, an der Schulstraße Ecke Gelderner Straße, steht nun ein Ford Carsharing-Fahrzeug zur Verfügung. Bürgermeister Clemens Brüx hatte sich an die Kooperationspartner NIAG und Ford Espey aus Kamp-Lintfort gewandt, die sich gemeinsam mit weiteren Ford-Händlern im Bedienungsgebiet der Verkehrsbetriebe dafür einsetzen,

17.07.2017

VRR-Fahrtenplaner für die Sommerferien

Gelsenkirchen, 17. Juli 2017

Online-Angebot mit Ausflugstipps für Daheimgebliebene

Mit dem VRR-Fahrtenplaner für die Sommerferien

Pünktlich zum Start der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen stellt der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) ab heute seinen Nahverkehrskunden den Sommer-Fahrtenplaner mit Freizeitangeboten im Verbundraum und Umgebung online zur Verfügung. Unter: sind in der Zeit vom 17. Juli bis 29. August 2017 Ausflugsziele in der Region und darüber hinaus abrufbar.

Ferienzeit ist Ausflugszeit. Aus der Fülle von attraktiven

22.05.2017

Carsharing in Rheurdt und Schaephuysen: Umweltfreundliche Mobilität zum günstigen Preis

Rheurdt, 19.05.2017 – Auf eine breite Basis gestellt wird das neue, zusätzliche Mobilitätsangebot in der Gemeinde Rheurdt. Gemeinsam mit NIAG und dem Ford Autohaus Espey in Kamp-Lintfort richtet die Gemeinde Rheurdt zwei Carsharing-Stellplätze in unmittelbarer Nähe zu Bushaltestellen ein. Initiiert und unterstützt wird dieses individuelle und günstige Angebot von der Interessengemeinschaft Schaephuysener Bürger und Vereine e. V.. „Hier werden Ideen und Vorhaben in Ergänzung und im Einvernehmen

16.05.2017

NIAG-Kooperation: ÖPNV und Carsharing nun auch in Geldern kombinierbar

Geldern, 25.04.2017 – Die seit November 2016 bestehende Kooperation zwischen NIAG und Ford wächst immer weiter. Nun kann das kombinierte Angebot von ÖPNV und Carsharing auch am neu gestalteten Gelderner Bahnhof genutzt werden. Mehr Flexibilität bei der Mobilität heißt der gemeinsame Ansatz: Immer dann, wenn der Bus als Verkehrsmittel nicht mehr den individuellen Ansprüchen genügt, sei es zu Zeiten, zu denen der Fahrplan keine große Taktdichte mehr hat,

16.05.2017

Einer machte den Anfang: Ford Janßen Carsharing-Pionier auf dem Land

Sonsbeck, 10.05.2017 – Carsharing im ländlichen Raum – braucht man das? Eine Frage, die sich Ford-Händler Stefan Janßen vor zwei Jahren stellte und schnell zu einer eindeutigen Antwort kam: Ja! Was unterscheidet den Bürger, der ländlich in kleineren Kommunen lebt, vom Bürger, der in Großstädten wohnt? Bezüglich der Mobilität liegt der Vorteil des Großstädters klar auf der Hand: Einen Schritt vor die Tür gehen und