Datenschutz
Impressum

Attraktiv und bequem: Neues Nahverkehrskonzept geht am 14. Juni an den Start

Direkt von Geldern und Straelen nach Kempen

Geldern, 09.06.2009 - Ob zur Schule, zur Arbeit oder für bequeme Mobilität in der Freizeit - das neue Nahverkehrskonzept für Geldern, Straelen und Wachtendonk bietet ab 14. Juni 2009 attraktive Verbindungen für die Region.
Alle Verkehrsunternehmen zogen an einem Strang, um Busse und Bahnen noch attraktiver zu machen. Kernstück ist die neue direkte Busverbindung durch die Linie 063 von Geldern über Straelen und Wachtendonk nach Kempen. Geringe Wartezeiten, gut abgestimmte Umstiegsverbindungen und kurze Wege zu den Haltestellen verknüpfen die Linien 063 (SWK Mobil GmbH), 34, 35 und 69 (Niederrheinische Verkehrsbetriebe Aktiengesellschaft NIAG) sowie die StadtLinie SL 8 (Städtische Dienste Geldern - Verkehrsbetrieb - SDG) zu einem neuen Nahverkehrsnetz mit guten Anschlüssen auch an den DB Regionalverkehr (RE 10, Kleve - Düsseldorf).

Aktuelle Detailinformationen zu den Änderungen und neue Fahrpläne der einzelnen Linien: www.geldern.de