Datenschutz
Impressum

Busverkehr zum Moerser Herbst:
Neuer Wall für zwei Tage zentrale Haltestelle für die Innenstadt

Moers, 1. Oktober 2009 - Zum Stadtfest Moerser Herbst wird auch ein Teil der Homberger Straße zur Fußgängerzone, um einen entspannten Bummel entlang der Verkaufsstände zu ermöglichen.

Von Samstag, 3. Oktober 2009, Betriebsbeginn bis Sonntag, 4. Oktober 2009, Betriebsende können daher die Busse der NIAG den Abschnitt zwischen dem Kreisverkehr Augustastraße und Königlicher Hof nicht befahren. Dennoch ist eine bequeme Anfahrt zum Stadtbummel mit dem Bus möglich: zentral gelegene Ersatzhaltestellen für die Linien 4, 5, 7, 32, 68, 911, 912, 913, 914, 921 und 929 sind auf der Augustastraße in Höhe des Sanitätshauses Hodey sowie am Neuen Wall eingerichtet.

Wichtig für Fahrgäste der Linie 3: Diese fährt am Wochenende nicht über die Augustastraße, sondern von der Diergardtstraße über die Uerdinger Straße zum Neuen Wall. Zurück in Richtung Kapellen und Vennikel geht es mit der Linie 3 ab Bussteig 5 auf dem Neuen Wall.

Die Linien SB30 und 831 bedienen ebenfalls nicht die Haltestelle Augustastraße und fahren direkt zum Neuen Wall. Die Linie 831 startet zur Rückfahrt in Richtung Meerbusch ab Bussteig 7 hinter der Haagstraße.

Die Linie 052 wird ab Moers Bahnhof über die Xantener und Klever Straße bis zur Kreuzung Baerler Straße umgeleitet. Von dort geht die Fahrt über die Rheinberger Straße zum Bussteig 5.

Besonders günstig unterwegs zum Moerser Herbst fahren bis zu fünf Personen zum Beispiel mit der VGN-Tageskarte. Diese kostet für Fahrten innerhalb von Moers (Preisstufe 1) 8,50 Euro - der ideale Fahrschein für einen Shopping-Ausflug mit Freundinnen am verkaufsoffenen 3. Oktober. Fahrplan- und Tarifauskünfte unter http://www.niag-online.de/ oder 0 18 03/50 40 30 (9 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunktarife können abweichen.