Datenschutz
Impressum

Mit dem „Kirmes-Express“ auf der Schiene von Neukirchen nach Moers: Nostalgische Schienenbusse rollen auf NIAG-Schienen zum Feuerwerk am Dienstag

Moers/Neukirchen-Vluyn, 23. August 2007 - Neben dem schon traditionellen erweiterten Bus-Fahrplan an allen Tagen der Moerser Kirmes bietet die Niederrheinische Verkehrsbetriebe Aktiengesellschaft NIAG in diesem Jahr am Dienstag, 4. September 2007, Sonderfahrten auf der Schiene zwischen Neukirchen und Moers an. „Ab 16:00 Uhr rollen rote Schienenbusse als Kirmes-Express zwischen dem Bahnhof Neukirchen Rathaus und dem NIAG-Bahnsteig an der Moerser Vinzenzstraße", kündigt Alexander Kirfel, Leiter der NIAG-Eisenbahn an.

Die nostalgischen Uerdinger Schienenbusse der Baureihe 798/998 halten unterwegs in Neukirchen, Moers-Hülsdonk und Moers-Nord. Jeweils stündlich bis zur letzten Abfahrt um 22:00 Uhr können die Neukirchener den Kirmesbesuch mit der Nostalgie-Fahrt beginnen. Zurück geht es ab Vinzenzstraße stündlich zwischen 16:30 Uhr und 21:30 Uhr. Eine letzte Rückfahrmöglichkeit nach dem Feuerwerk bietet die Fahrt um 23:00 Uhr in Richtung Neukirchen. Der Fahrpreis im „Kirmes-Express" beträgt für Erwachsene 3 Euro für die einfache Fahrt und 6 Euro für die Hin- und Rückfahrt. Kinder ab 6 Jahren bezahlen 2 Euro bzw. 4 Euro für die Hin- und Rückfahrt. Fahrkarten gibt es direkt im Zug.

Auch am Sonntag, 9. September 2007, ist ein Ausflug mit den nostalgischen Schienenbussen möglich, dann aber auf der NIAG-Strecke  Moers - Orsoy - Rheinberg. Wie schon bei den gut angenommenen Fahrten im Mai halten die Züge unterwegs in Duisburg-Baerl, am Lohheider See, in Orsoy und Budberg. Neu ist ein Halt in Orsoyerberg am Siedlerweg. Der Halt in Winterswick entfällt aufgrund mangelnder Fahrgastnachfrage. Auch bei diesen Sonderfahrten kommt der nostalgische Schienenbus zum Einsatz, an diesem Tag jedoch zusätzlich bestückt mit dem beliebten NIAG-Fahrradwaggon. „Eine Bewirtschaftung im Zug wird es jedoch aufgrund der eingesetzten Fahrzeuge diesmal nicht geben. Doch die Gaststätten an den Bahnhöfen Baerl, Lohheide und Budberg sowie in der Umgebung bieten genügend Möglichkeiten für die Ausflügler, um sich zu stärken", so Kirfel. Die genauen Fahrpläne für beide Fahrten sind unter http://www.niag-online.de/ abfragbar.
„Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung, Webanalyse und für den Spamschutz verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos hier:   Datenschutzerklärung
einverstanden