Datenschutz
Impressum

Neuer Service in NIAG-Bussen: In 33 Fahrzeugen informieren jetzt Flachbildschirme über Fahrtverlauf

Moers, 9. Februar 2007 - Auf Flachbildschirmen können die Kunden der Niederrheinische Verkehrsbetriebe Aktiengesellschaft NIAG jetzt in 33 Bussen den Fahrtverlauf verfolgen. Die neu angeschaffte Technik im Bereich Haltestellenanzeige ergänzt die akustische Ansage des nächsten Haltes, die bereits seit Jahren Standard in allen NIAG-Bussen ist.

Besonders interessant ist der neue Service für Bürger, die nicht täglich mit dem Bus unterwegs sind sowie für in ihrem Hörvermögen eingeschränkte Fahrgäste. „Zunächst haben wir unsere im Herbst neu angeschafften 11 Fahrzeuge mit der Technik ausgestattet", erläutert Andreas Meuskens, Betriebsleiter im Bereich ÖPNV der NIAG. „Die grundlegenden Erfahrungen waren positiv - auch wenn wir in der Testphase den Wechsel zu einem anderen Hersteller beschlossen, dessen Bildschirme einfacher in der Bedienung und wartungsärmer sind."

In den vergangenen Monaten wurden nach und nach weitere 22 Fahrzeuge aus dem NIAG-Fahrzeugpark mit der Technik ausgestattet. Neben der Anzeige der Haltestellen ist in Zukunft auch vorgesehen, die Fahrgäste im Wechsel mit der Fahrtverlaufsanzeige über regionale Veranstaltungen zu informieren und preisgünstige Werbung für die lokale Wirtschaft zu ermöglichen.
„Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung, Webanalyse und für den Spamschutz verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos hier:   Datenschutzerklärung
einverstanden