Datenschutz
Impressum

NIAG-Linie 914: Neue Linienführung in der Eisenbahnsiedlung bringt für Grundschüler sicheren Ausstieg

Moers, 27. September 2006 -  Ab Montag, 2. Oktober 2006, verändert die Niederrheinische Verkehrsbetriebe Aktiengesellschaft NIAG die Linienführung der Linie 914 im Bereich der Eisenbahnsiedlung, um unter anderem den Ausstieg für die Grundschüler noch sicherer zu machen.

Die Busse in Richtung Eisenbahnsiedlung fahren künftig ab Haltestelle „Dahlingstraße" weiter geradeaus durch den Kreisverkehr zur neuen Endhaltestelle „Gewerbegebiet Hohenbudberg". Ab dort wird von den Busfahrern umgehend die Rückfahrt entlang der Haltestellen im Bereich Eisenbahnsiedlung aufgenommen. Fahrgäste, die an den Haltestellen „Turmstraße", „Martinistraße" oder „Lothsfeldstraße" aussteigen wollen, können also bis zur Zielhaltestelle im Fahrzeug bleiben. Beim Ausstieg an den Haltestellen muss durch die Neuerung die Uerdinger Straße nicht mehr überquert werden, um zu den Häusern der Eisenbahnsiedlung zu gelangen.
„Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung, Webanalyse und für den Spamschutz verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos hier:   Datenschutzerklärung
einverstanden