Datenschutz
Impressum

ÖPNV-Konzept wird beraten: NIAG will attraktiveres Liniennetz für die Bürger in Dinslaken schaffen

Dinslaken/Moers, 16. April 2007 - Die Buslinien in Dinslaken für einen weiten Kreis der Fahrgäste attraktiver machen - dies ist das Hauptziel des Konzeptes 2007 für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), das in der heutigen Sitzung des Ausschusses für Planungen, Umweltschutz und Grünflächen zur Debatte steht.

Das Konzept ist das Ergebnis eines seit Herbst 2006 geführten engen Dialogs zwischen der Niederrheinische Verkehrsbetriebe Aktiengesellschaft NIAG und der Stadt Dinslaken. Durch eine Neuordnung des Netzes will die NIAG ab dem Fahrplanwechsel am 10. Juni 2007 ein auch für den Gelegenheitsfahrer leicht nutzbares Bus-Angebot mit guten Umsteige-Verknüpfungen schaffen.

So ermöglicht das geplante neue Netz an mehreren zentralen Punkten einen bequemen Umstieg und verbessert damit zum Beispiel die Erreichbarkeit der Krankenhäuser mit dem ÖPNV deutlich. Weitere Vorteile des Konzeptes sind:

-      zwischen Hiesfeld und dem Stadtzentrum werden vier Fahrten pro Stunde angeboten,

-      die Reisezeiten Hiesfeld Sperberweg - Zentrum verkürzen sich deutlich,

-      Oberlohberg wird besser ans Zentrum angebunden,

-      die Hauptachsen werden am Samstagabend länger bedient.

„Mit dem neuen Konzept wollen wir die Buslinien und Fahrpläne stärker als bisher an der tatsächlichen Verkehrsnachfrage orientieren"; betont Andreas Meuskens, ÖPNV-Betriebsleiter der NIAG. „Wir erwarten, dass durch das neue Netz noch mehr Bürger in Dinslaken unsere Busse auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule oder in der Freizeit nutzen werden", hofft Meuskens. Durch steigende Fahrgastzahlen und sinkende Betriebskosten soll das Konzept langfristig ein möglich wirtschaftliches NIAG-Liniennetz schaffen.

Rund zwei Wochen vor dem Fahrplanwechsel wird die NIAG allen Bürgern die Möglichkeit geben, sich über die Neuerungen umfassend zu informieren. So wird eine Extra-Ausgabe der NIAG-Kundenzeitung BusZeit an alle Haushalte verteilt. Ein handlicher Stadtfahrplan für Dinslaken und Voerde mit allen ÖPNV-Verbindungen sowie Einzelfahrpläne für alle Linien werden ab Ende Mai in den Bussen und im KundenCenter der NIAG am Bahnhof erhältlich sein. „Ich bitte alle Bürger um Verständnis, dass wir momentan noch keine detaillierten Fahrpläne veröffentlichen können, die Informationen werden aber rechtzeitig alle Kunden erreichen", unterstreicht Meuskens. Neben den geplanten Info-Ständen im Zentrum und in den Stadtteilen ist auch das NIAG-KundenCenter Dinslaken ab Ende Mai ein guter Anlaufpunkt, um sich ausführlich über alle Fahrmöglichkeiten zu informieren.
„Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung, Webanalyse und für den Spamschutz verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos hier:   Datenschutzerklärung
einverstanden