Datenschutz
Impressum

Sch├╝lerverkehr der Linie 88: NIAG nimmt erfolgreich getestete Abfahrtszeiten kurzfristig in den Fahrplan auf

Moers, 8. Dezember 2006 - Nachdem es bei der Buslinie 88 im Schülerverkehr in der jüngsten Zeit zu bedauerlichen Verspätungen gekommen ist, ist der Probebetrieb mit geänderten Fahrzeiten und Linienwegen in der vergangenen Woche erfolgreich verlaufen. Die Niederrheinische Verkehrsbetriebe Aktiengesellschaft NIAG konnte diese Änderungen nun noch kurzfristig in den ab 10. Dezember 2006 gültigen Fahrplan aufnehmen.

„Bei der kurzfristigen Umsetzung dieser Maßnahmen war die Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen bei der Stadt Emmerich hervorragend", betont Andreas Meuskens, NIAG-Betriebsleiter für den Bereich Nahverkehr. „Eine konfrontative Haltung zwischen Stadt und NIAG, wie sie als Einzelmeinung in einem Leserbrief gefordert wurde, wäre hier sicher auch nicht hilfreich gewesen. Zudem haben wir als moderner und leistungsstarker Dienstleister stets ein Interesse daran, das Beste für unsere Fahrgäste zu erreichen. Die Kundenzufriedenheit ist eines der vorrangigen Ziele der NIAG", unterstreicht Meuskens.

Auf der Linie 88 sorgen nun ab Montag, 11. Dezember 2006, einige Veränderungen der Abfahrtszeiten und der Linienführung dafür, dass die Schüler in Emmerich pünktlich zum Unterricht erscheinen können.

Der erste Gelenkwagen setzt nun um 7:19 Uhr ab Praest Berg als Linie 88 ein, fährt in Praest über den Bahnweg zum Emmericher Bahnhof und dann direkt zum Stadttheater (Realschule) und zur Hansastraße (Willibrord-Gymnasium). Die Ankunft dort ist nun planmäßig 7:38 Uhr.

Die beiden ab Praest Berg nach Emmerich „Hansastraße" fahrenden Gelenkwagen fahren ab Emmerich Bahnhof ohne Umweg über die Innenstadt direkt zur Realschule und zum Willibrord-Gymnasium (Ankunft des zweiten Wagens dort ist um 7:46 Uhr). Der erste Gelenkwagen, der zuvor als Linie 95 Schüler zum Schulzentrum Rees befördert startet jetzt fünf Minuten früher um 7:00 Uhr in Rees-Haldern.

Der um 7:20 Uhr in Rees am Busbahnhof einsetzende Wagen der Linie 88 wird nur noch bis Emmerich Bahnhof geführt. Ab dort bedient er als Linie 90 um 7:43 Uhr die Innenstadt und erreicht die Haltestelle „Hansastraße" um 7:54 Uhr und die Haltestelle „Kapaunenberg" um 8:01 Uhr.

Aufgrund der kurzfristigen Umsetzung konnten diese Abfahrtszeiten nicht mehr in das VGN-Fahrplanbuch „Busse & Bahnen am Niederrhein 2006/2007" aufgenommen werden. Die Aushangfahrpläne an den Haltestellen sind jedoch entsprechend aktualisiert worden.

Neben Meldungen der Busfahrer und Beobachtungen der NIAG-Verkehrsaufsicht sind Anregungen der Fahrgäste ebenso wichtig, um die Leistungen der NIAG kontinuierlich weiter steigern zu können.

Deshalb bittet das Unternehmen alle Fahrgäste sich bei eventuell auftauchenden Problemen unmittelbar unter der Telefonnummer: 0 28 41/20 5-2 09 zu melden.