Datenschutz
Impressum

Warnstreiks bei Bus und Bahn:
Am Donnerstag NIAG-Linien im Raum Moers und Kleve bestreikt

Moers, 2. Februar 2010 - Nach Schnee und Eis kommt jetzt eine weitere Herausforderung auf NIAG-Niederlassungsleiter Andreas Meuskens zu: Für den kommenden Donnerstag, 4. Februar 2010, hat die Gewerkschaft verdi. zu Warnstreiks bei Bus und Bahn in NRW aufgerufen. „Wahrscheinlich werden unsere Fahrgäste im Raum Moers die Auswirkungen deutlich spüren", vermutet Meuskens. Das genaue Ausmaß des Streiks lässt sich jedoch - ebenso wie die Witterungsbedingungen - für das Unternehmen nicht sicher voraussagen. Sicher scheint nur, dass sich auch Mitarbeiter der Betriebshöfe Wesel und der Niederlassung Kleve am Streik beteiligen werden. Hier ist also ebenfalls zum Teil mit massiven Beeinträchtigungen im Linienverkehr zu rechnen.

„Wir mobilisieren alle Kräfte, um gewährleisten zu können, dass Schüler und Berufspendler morgens pünktlich zur Schule und zur Arbeit kommen", bekräftigt Meuskens. Hierzu werden verstärkt Mitarbeiter der NIAG-Tochterunternehmen und Vertragsunternehmer sowie Verwaltungskräfte mit Busführerschein eingesetzt. „Doch komplett ersetzen können wir die streikenden Busfahrer nicht, daher wird es im weiteren Tagesverlauf zu Verspätungen und Ausfällen einzelner Fahrten kommen", kündigt Meuskens an.

Die Fahrgäste können sich ab 7:30 Uhr über die aktuelle Situation beim NIAG-Kundentelefon unter 0 28 41/20 50 informieren. „Wer an diesem Tag Bus und Bahn nutzen will, sollte auf jeden Fall mehr Zeit als üblich einplanen", rät Meuskens.