Datenschutz
Impressum
Nachricht vom: 20.11.2012

Senioren testen neuen Nahverkehr für Emmerich:

Probefahrt auf der Linie 90

Im Rahmen des Präventionsseminars für Senioren im Haus der Familie Emmerich hat die NIAG jetzt ein Mobilitätstraining angeboten und den Teilnehmern das neue Nahverkehrsangebot für Emmerich erläutert. „Gerade für Einkaufsfahrten, den Weg zum Arzt oder einfach nur für einen Spaziergang auf der Rheinpromenade bietet sich ab 9. Dezember die Linie 90 mit neuen Haltestellen in der Innenstadt an“, betonte NIAG-Niederlassungsleiter Henry Rohde.

Gemeinsam mit Ute Theunissen von der Kreispolizei und Max Puttkammer von der Verkehrswacht zeigte dann Wilfried Vogel vom NIAG-Bildungszentrum ganz praktische Dinge rund um den Bus. Etwa wie auch ältere Fahrgäste sicher und bequem ein- und aussteigen können - auch mit Gehhilfe oder Rollstuhl. Ebenso erläuterte er die unterschiedlichen Fahrkarten und wie der Fahrschein korrekt entwertet wird. „Unsere Fahrer sind Ihnen bei Fragen auch immer gerne behilflich“, ermutigte er die Seminarteilnehmer. „Wir wollen Ihnen die Hemmschwelle vor der Nutzung des Busangebotes in ihrer Stadt nehmen, denn aktuell werden unsere Linien zu rund 75 Prozent von Schülern genutzt“, so Rohde. „Mit dem 30-Minuten-Takt am Nachmittag auf der Linie 90 bieten wir künftig aber für alle Bürger noch attraktivere Verbindungen in Emmerich“, betonte er. Auch ganz einfache Fragen, wie die nach einer NIAG-Verkaufsstelle für die persönliche Beratung und den Ticketkauf, beantworteten die NIAG-Mitarbeiter. „Sie erhalten Einzeltickets, Tageskarten und weitere Tickets direkt bei unseren Fahrern, können diese aber auch auf Vorrat bei den Verkaufsstellen im Bahnhof und Am Geistmarkt erwerben“, erläuterte Vogel.

Prompt schmiedeten die mobil gebliebenen Senioren Pläne für die Vorweihnachtszeit: z.B. zum vorweihnachtlichen Bummel mit dem SchnellBus SB58 nach Kleve oder gar nach Nijmegen – ganz ohne stressige Parkplatzsuche. Um den Teilnehmern zu zeigen, wie sie auch bequem mit dem Bus zum Stadtbummel in Emmerich kommen können, gab es zum Abschluss eine kostenlose Schnupperrunde mit dem NIAG-Sonderbus auf der neuen Strecke der Linie 90. „Das war für mich ein wirklich gelungener und informativer Vormittag“, resümierte zum Abschluss ein Teilnehmer.